Mit Infrarotthermografie Schwachstellen erkennen und Energie sparen

Die Infrarotthermografie von Gebäuden ist ein weit verbreitetes Verfahren, durch das Schwachstellen Ihres Hauses aufgedeckt werden können. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera werden Fotos im für das menschliche Auge nicht sichtbaren Infrarotbereich aufgenommen. Die Wärmebilder der Kamera helfen Ihnen, Anhaltspunkte für Energieeinsparungen zu identifizieren.

Wir zeigen Ihnen anhand der Fotoaufnahmen Wärmebrücken auf und machen z. B. Leckagen sichtbar. Durch unsere ausführlichen Erläuterungen der Aufnahmen und unseren Energiespartipps können Sie mit zielgerichteten Modernisierungsmaßnahmen nicht nur Heizkosten sparen, sondern auch Ihren Wohnkomfort nachhaltig erhöhen.

Ihre Vorteile

  • Aufzeigen von Wärmebrücken und Wärmeverlusten
  • Erkennen von Durchfeuchtungen bzw. Leckagen
  • Aufdecken von undichten Türen und Fenstern
  • Erläuterungen der Wärmebildaufnahmen
  • potenzielle Energiespartipps vom Experten

Unser Angebot – drei verschiedene Pakete

Quickcheck

Gebäudethermografie

  • Wärmebilder vom Gebäude
  • Aufzeigen von Energieeinsparungen
  • ausführliche Erläuterungen

Expertencheck

Innenthermografie

  • Innenaufnahmen mit Wärmebildern und Echtbildern
  • Vergleich von Echt- und Wärmebildern
  • Aufzeigen von Energieeinsparungen
  • ausführliche Erläuterungen
  • Energiespartipps vor Ort

Proficheck

Gebäude-, Detail- und Innenthermografie

  • Innenaufnahmen mit Wärmebildern und Echtbildern
  • Vergleich von Echt- und Wärmebildern
  • Aufzeigen von Energieeinsparungen
  • ausführliche Erläuterungen
  • Energiespartipps vor Ort
  • zusätzliche Außenthermografie

Sie sind interessiert oder haben weitere Fragen zur InfrarotThermografie?

Dann sprechen Sie uns einfach an. Unser Team von Kundencenter berät Sie gern.

Tel. 04141 404 – 445

Energiedienstleistungen

Kontakt

Sie haben Fragen?
Sprechen Sie uns einfach an: