Stade. Die besondere Verantwortung als Energie- und Trinkwasserversorger veranlasst die Stadtwerke Stade GmbH zu Schutzmaßnahmen, um die Versorgungsinfrastruktur sicherzustellen.

Ebenso ist es unsere Verpflichtung, die Eindämmung und die Verbreitung des Corona Virus zu minimieren. Die Gesundheit unserer Kunden und die der Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern werden direkte Kontakte weitestgehend reduziert. Die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit der Strom-, Erdgas- und Trinkwasserversorgung steht im Vordergrund.

Aus diesem Grunde werden die Stadtwerke Stade ab Dienstag, den 17.03.2020, bis auf weiteres keine Zählerstände mehr im Kundenkontakt von Ihrem Dienstleister U-SERV GmbH ablesen lassen. Stattdessen erhalten die Kunden eine Ablesekarte, die sie mit allen nötigen Daten ausgefüllt und kostenfrei an die Stadtwerke Stade GmbH zurücksenden können. Gerne können die Daten auch über www.selbstablesung.com/std Ihres Dienstleisters übermittelt werden, die Kontaktdaten finden Sie auf der Ablesekarte.

Alternativ besteht die Möglichkeit der Zählerdatenübermittlung direkt auf www.stadtwerke-stade.de, unter dem Menüpunkt Zählerstände erfassen oder per E-Mail an .

Wir bitten unsere Kunden um Verständnis für diese Maßnahme. Die Stadtwerke Stade beobachten kontinuierlich die aktuelle Gesundheitssituation und stehen darüber mit den Behörden im engen Austausch.

Sobald sich die Lage verändert und Ablesungen wieder direkt im Kundenkontakt erfolgen können, wird dies über die örtliche Presse mitgeteilt.

Pressekontakt:

Stadtwerke Stade GmbH

Hansestr. 18
21682 Stade
Frau Sander
Tel.: 04141 404-103
Fax: 04141 404-70103